Finanzberichterstattung

Halbjahresabschluss 2023: PLAZZA steigert operatives Ergebnis

PLAZZA erwirtschaftete mit CHF 13,3 Mio. einen leicht höheren Liegenschaftenertrag als im Vorjahr (CHF 13,1 Mio.). Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Neubewertung liegt mit CHF 10,5 Mio. um 4 % ĂŒber dem Vorjahrjahreswert (CHF 10,0 Mio.). Der Gewinn vor Neubewertung blieb gegenĂŒber Vorjahr unverĂ€ndert bei CHF 8,6 Mio. Der Erfolg aus Neubewertung betrug erfreuliche CHF 0,6 Mio. (Vorjahr CHF 9,2 Mio.). Fortschritte in den Entwicklungsprojekten konnten die leichten Abwertungen im Bestandesportfolio mehr als ausgleichen. Die Vermietungssituation in den von PLAZZA vermieteten Liegenschaften ist weiterhin sehr solide. Die Leerstandsquote konnte von einer bereits tiefen Basis weiter auf 2,8 % abgesenkt werden. Die Entwicklungsprojekte in Crissier und Regensdorf verliefen im ersten Halbjahr 2023 weiterhin plangemĂ€ss. In Crissier gestaltet sich der Baufortschritt wie erwartet und fĂŒr die ersten Baufelder wurde mit der Vermarktung begonnen. In Regensdorf wurde der Gestaltungsplan nach Genehmigung durch die Gemeinde zur kantonalen VorprĂŒfung eingereicht.

Ad hoc-Mitteilung gemÀss Art. 53 KR

Halbjahresbericht 2023

Jahresabschluss 2022: PLAZZA verzeichnet stabile operative Entwicklung

Der Liegenschaftenertrag konnte auf CHF 26,3 Mio. gesteigert werden (Vorjahr CHF 26,1 Mio.). Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Neubewertung liegt mit CHF 20,4 Mio. nur geringfĂŒgig unter Vorjahr (CHF 20,6 Mio.). Der Gewinn vor Neubewertung belief sich auf CHF 17,6 Mio. (Vorjahr CHF 18,1 Mio.). Angesichts tieferer Neubewertungserfolge reduzierte sich der Gewinn auf CHF 23,6 Mio. (Vorjahr CHF 71,9 Mio.). Der Leerstand der Bestandesliegenschaften konnte deutlich auf 3,5 % gesenkt werden (Vorjahr 4,4 %). Die Entwicklungsprojekte in Crissier und Regensdorf sind auf Kurs. Angesichts der stabilen operativen Ergebnisse und des positiven Wachstumspotenzials der ErtrĂ€ge beantragt der Verwaltungsrat der Generalversammlung 2023, die im Vorjahr erhöhte Dividende unverĂ€ndert beizubehalten und CHF 7.00 je Namenaktie A und CHF 1.40 je Namenaktie B auszuschĂŒtten.

Ad hoc-Mitteilung gemÀss Art. 53 KR

GeschÀftsbericht 2022

Diese Website nutzt Cookies und andere Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und die Leistung der Website zu messen. Weitere Informationen und Ihre Optionen entnehmen Sie bitte unserer Cookie ErklÀrung.

Schliessen