Entwicklungsprojekte / Crissier

Crissier

In Crissier am Stadtrand von Lausanne verfügt die PLAZZA über ein Entwicklungsgebiet von rund 67‘000 m2.

Für dieses Areal wurde auf der Basis eines städtebaulichen Architekturwettbewerbs, in enger Zusammenarbeit mit Gemeinde und Kanton, ein Gestaltungsplan erarbeitet, der vom Kanton Waadt bewilligt worden ist.

Auf dem Areal ist eine Mischnutzung mit rund 65% Wohnen und 35% übrigen Aktivitäten vorgesehen. Es sind sowohl Miet- als auch Eigentumswohnungen (total über 500 Einheiten) sowie Geschäftsflächen von rund 16‘000 m2 geplant. Die Investitionssumme für das Gesamtprojekt wird in der Grössenordnung von CHF 300 Mio. geschätzt.

  • Lage: Am Stadtrand von Lausanne
  • Grundstücksfläche: 66‘966 m2 (einschliesslich (einschliesslich 5’504 m2 der Liegenschaft Route du Bois-Genoud 1a/1b)
  • Nutzung: Mixed-Use (Wohn- und Dienstleistungsflächen)
  • Entwicklungsstand: Gestaltungsplan vom Kanton Waadt am 4. Februar 2016 bewilligt, Baugesuch erste Etappe planmässig Ende Mai 2020 eingereicht. Die Baubewilligung wurde im ersten Halbjahr 2021 erteilt. Sie ist rechtskräftig. Baubeginn im vierten Quartal 2021 erwartet.